Haarausfall und veränderte Nägel

Haarausfall und veränderte Nägel

Haarausfall wird nach gründlicher Analyse der Ursachen innerlich und äußerlich behandelt. Die Therapie ist meist erfolgreich, erstreckt sich oft über mehrere Monate.

Manche Nagelveränderungen sind keiner Therapie zugänglich, andere gut behandelbar, abhängig von den Ursachen (Biotin-Mangel, Pilzbefall, angeborene Störungen, Verletzungen etc.).

 

Ein Nagelpilz (Onychomykose) wird durch eine rein äußerliche Therapie (antimykotischer Nagellack) selten gänzlich beseitigt. Gute Aussicht auf Erfolg hat eine innerliche Therapie (antimykotische Kapseln) im Zusammenwirken mit einer äußerlichen Behandlung. Diese Kombinationstherapie muss jedoch über viele Monate fortgeführt werden bis der befallene Nagel pilzfrei ausgewachsen ist.

 

Als neue Möglichkeit der Nagelpilztherapie steht ein spezielles Laser-System (gepulster Neodym-YAG-Leser: sogen. Fox-Laser) zur Verfügung. Sein Laserstrahl tötet den Pilz im Nagel und im Nagelbett wirkungsvoll ab. Die Behandlung wird einmal im Monat und 6x durchgeführt. Sie dauert in etwa 10 bis 15 Minuten. Dadurch wächst der Nagel in der Regel pilzfrei aus. Eine innerliche Therapie ist in manchen Fällen zusätzlich notwendig.

Haarausfall und veränderte Nägel