Alterswarzen

Alterswarzen

Alterswarzen werden nicht durch Viren hervorgerufen. Sie sind damit auch nicht ansteckend.

Da sie in Folge ihrer zerklüfteten Oberfläche warzenähnlich erscheinen und gelblich bis bräunlich aussehen, werden sie im Volksmund als Warzen bezeichnet, obwohl es Hornauflagerungen sind.
Oft werden sie als ästhetisch störend empfunden und es besteht der Wunsch, sie zu entfernen.
Zuweilen sind sie auch Leberflecken sehr ähnlich und bedürfen der Abklärung durch den Arzt.

Die Abtragung der Läsionen ist nach lokaler Betäubung sowohl mit Laser als auch durch Abtragung mittels Kürette möglich.

Alterswarzen