Klassische Dermatologie

Diagnostik und Therapie aller Hautkrankheiten

Gesunde, schöne und gepflegte Haut ist sehr wichtig für das eigene Wohlbefinden, aber auch im zwischenmenschlichen Zusammenleben.
Krankhafte Veränderungen an der Haut trüben das Erscheinungsbild und beeinträchtigen mehr oder weniger unser Wohlgefühl, Selbstvertrauen und unser persönliches Auftreten. Haut und Psyche sind wechselseitig miteinander verbunden.

Mit den heutigen Methoden in der Klassische Dermatologie steht ein breites Behandlungsspektrum an Lokaltherapie, interner Therapie, Lasertherapie und ästhetischen Behandlungen zur Verfügung, um insbesondere krankhafte Veränderungen zu beseitigen.

mikrodermabrasion
Neurodermitis

Neurodermitis

Neurodermitis ist eine häufig auftretende Hauterkrankung, die eine individuelle Wirkstoff- und Pflegetherapie benötigt. Zur Abheilung wird auch Balneo-Photochemotherapie (Bade-PUVA) eingesetzt.

Psoriasis

Psoriasis

Die Schuppenflechte (Psoriasis) tritt insbesondere an typischen Lokalisationen wie Ellenbogen, Knien und Unterschenkeln auf. Behandeln lässt sich die Erkrankung mit UV–Licht, Methotrexat, Fumarsäure, individuellen Cremes oder sogenannten Biologicals.

Hautkrebs-Screening

Hautkrebs-Screening

Leberflecken (Naevuszellnaevi) können sich stark verändern und sogar bösartig werden – es ist daher entscheidend, ein regelmäßiges Hautkrebs-Screening durchzuführen.

Akne Behandlung Berlin

Akne Behandlung Berlin

Akne ist eine entzündliche Erkrankung am Haarfollikel. Die Behandlung deckt drei Punkte ab: Reinigung, Beseitigung der Verhornungsstörung und Reduktion der Fettigkeit der Haut.

Akne-Narben-Therapie

Akne-Narben-Therapie

Das oberste Ziel bei der Behandlung der Akne ist es, Narbenbildung zu vermeiden. Zu den Behandlungsmethoden gehören Peelings, Mikro-Needling, Dermaroller und Laserbehandlung – hiermit lassen sich Narben effizient vermindern.

Rosazea (Couperose)

Rosazea (Couperose)

Rosazea ist eine chronische Entzündung. Im Laufe der Zeit kommt es zu Erweiterungen von bereits vorhandenen Gefäßen, den sogenannten Teleangiektasien. Die Meidung von Trigger-Faktoren ist die Grundlage für eine erfolgreiche Behandlung, zusätzlich erfolgt in der Regel eine Lokaltherapie mit Entstauungsmassage unterstützt durch Cremes oder Peelings.

Fruchtsäure-Peeling

Fruchtsäure-Peeling

Fruchtsäurepeelings haben seit Jahrzehnten einen festen Platz in der medizinischen Kosmetik und in der ästhetischen Dermatologie. Die Behandlung eignet sich bei verschiedenen Indikatoren wie Akne oder Aknenarben, schuppiger oder unreiner Haut, Altersflecken, fehlendem Teint und zur Unterstützung von Anti-Aging Behandlungen.

Basalzellkarzinom (weißer Hautkrebs)

Basalzellkarzinom (weißer Hautkrebs)

Das Basalzellkarzinom (Basaliom), auch als weißer Hautkrebs bezeichnet, ist der häufigste Tumor an der Haut. Die Gefährlichkeit dieses Tumors liegt vor allem darin, dass es umliegendes Gewebe durch sein invasives Wachstum zerstört.

Malignes Melanom

Malignes Melanom

Das maligne Melanom, auch als schwarzer Hautkrebs beknnt, gehört aufgrund seiner frühzeitigen Metastasierung über das Lymph- und Blutsystem zu den bösartigsten Tumoren des Menschen. Jeder einzelne Leberfleck wird in 10-facher Vergrößerung mit polarisiertem Licht untersucht und gegebenenfalls mit digitaler Videotechnik aufgenommen und gespeichert. Damit kann eine Veränderung über die Zeit verfolgt und der Leberfleck bei Bedarf rechtzeitig entfernt werden.

Aktinische Keratosen

Aktinische Keratosen

Aktinische Keratosen entstehen durch eine chronische, jahrelange Belastung durch UV-Strahlung. Neben der Anwendung von Cremes oder Kryotherapie mit flüssigem Stickstoff oder Laser-Therapie ist die photodynamische Therapie ein möglicher, moderner Behandlungsweg.

Hautchirurgie

Hautchirurgie

Krankhafte Hautveränderungen wie dysplastische Leberflecke, entzündete gutartige Hautwucherungen (Fibrome, Stielwarzen) und Talgknötchen können chirurgisch entfernt werden. Dies geschieht In der Regel nach einer lokalen Anästhesie. Die Wunde wird mit Unternähten (Subcutannähten) und einer anschließenden unsichtbaren Naht (Intracutannaht) verschlossen, um eine Narbenbildung zu verhindern.

Lokaltherapie mit individuellen Cremes

Lokaltherapie mit individuellen Cremes

Egal welche Symptome Sie haben, wir beraten Sie gerne zu möglichen Therapien. Durch eine zielgerichtet Anwendung von Cremes, Salben, Lotionen und alkoholischen Zubereitungen je nach Lokalisation und Stadium der Krankheit können wir Ihnen sicherlich helfen und die Krankheit inkl. ihrer Symptome behandeln.

Haarausfall und veränderte Nägel

Haarausfall und veränderte Nägel

Ein Nagelpilz wird durch eine rein äußerliche Therapie selten gänzlich beseitigt. Gute Aussicht auf Erfolg hat stattdessen eine Kombination aus innerlicher Therapie (antimykotische Kapseln) im Zusammenwirken mit einer äußerlichen Behandlung (antimykotischer Nagellack). Alternativ ist eine Laserbehandlung möglich, durch die der Pilz im Nagel und im Nagelbett wirkungsvoll abgetötet wird.

Übermäßiges Schwitzen in den Achselhöhlen (Hyperhidrosis)

Übermäßiges Schwitzen in den Achselhöhlen (Hyperhidrosis)

Starken Schwitzen unter den Achselhöhlen kann mittlerweile sehr gut behandelt werden – durch Unterspritzung werden die Schweißdrüsen an ihrer Funktion gehindert. Die Wirkung tritt schnell ein, die Behandlung hat für ca. 6-12 Monate einen Effekt und kann dann wiederholt werden. Bei mäßigem Schwitzen können lokal anzuwendende Präparate genutzt und die Wirkung bei Ihnen vertestet werden.

Füße und Nägel

Füße und Nägel

In enger Zusammenarbeit von Medizin und Kosmetik kümmern wir uns fachgerecht um Ihre Füße wenn es um Warzen, Hühneraugen, überschüssige Hornhaut, Nagelpilz oder eingewachsene Nägel geht. Die Behandlungsmöglichkeiten sind vielfältig und hängen vom jeweiligen Fall ab. Bei Nagelpilz führt vor allem eine Bestrahlung per Laser zu guten Ergebnissen.

Milien (Grieskörner)

Milien (Grieskörner)

Milien sind kleine epidermale Zysten unter der Hautoberfläche. Normalerweise lassen sich Milien gut mit einer Kanüle oder Lanzette von der Kosmetikerin öffnen und entleeren. Gute Ergebnisse ohne Narbenbildung werden auch mit einem speziellen Erbium-Yag-Laser erreicht.

Warzen an Händen und Füßen

Warzen an Händen und Füßen

Warzen an Händen und Füßen werden durch verschiedene Typen von humanen Papillomviren hervorgerufen. Je nach HPV-Typ treten Warzen an unterschiedlichen Lokalisationen auf. An unbelasteten Körperstellen sehen sie wie Knötchen aus, z.T. mit rauer zerklüfteter Oberfläche, an den Fußsohlen können sie sich beetartig ausbreiten oder durch Druck stark verhornen, in die Tiefe wachsen und beim Gehen […]

Dellwarzen

Dellwarzen

Dellwarzen treten häufig im Kindesalter auf, insbesondere bei Kindern mit Neurodermitis. Da die Dellwarzen durch ein Virus hervorgerufen werden, besteht die Gefahr der Ausbreitung durch Kratzen, aber auch die Übertragung auf andere Kinder. Einzelnstehende Dellwarzen können nach Einwirkung einer Betäubungscreme mechanisch entfernt werden oder mit Tinkturen betupft werden, die das Abheilen der Dellwarzen bedingen. Bei […]

Alterswarzen

Alterswarzen

Alterswarzen werden nicht durch Viren hervorgerufen. Sie sind damit auch nicht ansteckend.

Narbenbehandlung

Narbenbehandlung

Überschießend wachsende, wulstige und sehr feste Narben (Keloide) sind mit Triamcinolonacetonid-Kristallsuspension, Kryotherapie oder Laser behandelbar. Die Narben werden nach Injektion einer Cortison-Lösung in das narbige Bindegewebe mit flüssigem Stickstoff durchfroren. Es bildet sich eine dünne Kruste, die – nachdem sie abgefallen ist – eine flachere weiche Narbe hinterlässt. Das Verfahren muss meist zwei bis drei […]

Altersflecken auf dem Handrücken oder dem Körper

Altersflecken auf dem Handrücken oder dem Körper

Altersflecke auf dem Handrücken und am Körper sind in der Regel flache, manchmal etwas erhabene und oft entzündlich veränderte seborrhoische Keratosen. Diese können narbenfrei oberflächlich entfernt werden.

Ihre Haut steht im Mittelpunkt unserer Therapien.

Wir bieten Ihnen, in der 10. Etage im Internationalen Handelszentrum, hoch über Berlin (mit Blick über Berlin), in großen hellen, frischluftklimatisierten Räumen, von der Routineuntersuchung über die Therapie von akuten und chronischen Hautkrankheiten und therapiebegleitenden Maßnahmen ein breites Leistungsspektrum inklusive operativer und ästhetischer Dermatologie.

Ich habe sehr viel Freude daran, meine Erfahrung, die ich in über 16 Jahren an der Charité Berlin Mitte und in vielen Jahren in eigener Niederlassung gesammelt habe, anzuwenden.

Meine Mitarbeiterinnen und ich freuen uns auf Sie.

Ihre
Dr. Kirsten Böhm